Bürger tanken und holen Zigaretten: Tschechien macht Grenze zu Sachsen dicht!

eilkäufe Hoher Andrang am Grenzübergang - Noch rollt der Verkehr nach Tschechien

Bärenstein/Weipert. 

Der tschechische Ministerpräsident verkündet den Ausnahmezustand. Tschechien schließt seine Grenzen für alle Deutschen, die keinen festen Wohnsitz in dem EU-Mitgliedstaat haben. Für erlaubte Reisen stehen in Sachsen nur noch die Grenzübergänge Sebastiansberg/Hora Sv. Sebestiana und Voitersreuth/Vojtanov-Schönberg zur Verfügung. Tschechische Pendler dürfen weiterhin nach Deutschland reisen.

Unterstützt werden die Kontrollen von der tschechischen Armee. Die Nachricht verbreitet sich rasant schnell. Viele aus dem Erzgebirge fahren aktuell nach Weipert um Zigaretten und Lebensmittel zu kaufen. Diese sind hier bedeutend billiger. Auch der Spritpreis ist deutlich niedriger. Es herrscht an den Tankstellen und Einkaufsläden hoher Andrang. Rene Halank ist einer der Bürger, die sich noch einmal auf den Weg gemacht haben: "Ich gehe noch einmal fix Zigaretten kaufen." Spätestens am Samstag werden die Einkaufsläden an der deutsch-tschechischen Grenze wie leer gefegt sein, denn ab Freitagabend um Mitternacht gilt die Maßnahme.