Bastler präsentieren Autos, Flugzeuge und Schiffe

Sonderschau Modellbauer vom Spiegelwald laden ein

bastler-praesentieren-autos-flugzeuge-und-schiffe
Andreas Goldhahn von der IG Modellbau Spiegelwald mit einem neun Kilogramm schweren Motorsegler. Foto: Katja Lippmann-Wagner

Lauter-Bernsbach. Die Spiegelwald Modellbauer bereiten aktuell ihre diesjährige Ausstellung vor. In der Mehrzweckhalle Bernsbach werden am 2. März von 10 bis 20 Uhr und am 3. März von 10 bis 16 Uhr unter anderem Dampfmaschinen, Automodelle, Schiffsmodell und natürlich Flugmodelle gezeigt.

Vereinsmitglied Andreas Goldhahn betont: "Alles, was bei uns gezeigt wird, ist funktionstauglich." Es geht also weniger um schöne Modelle als vielmehr darum, dass die gezeigten Schiffe schwimmen, die Flugzeuge fliegen und die Autos fahren können. "Soweit das in der Mehrzweckhalle möglich ist, werden wir die Modelle auch wieder vorführen", sagt Goldhahn. Selbst ein Mini-Wasserbecken für die kleinen Schiffsmodelle werde wieder aufgebaut. Dieses sorgt alljährlich für Begeisterung.

Allerdings erfolgt der Aufbau der Ausstellung erst am 1. März. "Wir müssen das auch alles ganz sicher machen. Daher werden die Modelle Tag und Nacht bewacht", so Andreas Goldhahn.

Platz für Modellflieger

Der Modellbauverein Spiegelwald zählt aktuell circa 15 Mitglieder, davon sind vier Jugendliche. Als Vereinsvorsitzender fungiert Mike Schulze. Einen großen Meilenstein hat der Verein im Jahr 2017 genommen. Denn vor zwei Jahren konnte nach einigen notwendigen Baumaßnahmen der Flugplatz in Betrieb genommen worden. "Der Aufwand hat sich auf jeden Fall gelohnt. Bei schönem Wetter herrscht auf dem Flugplatz am Einsiedel ständiger Flugbetrieb", weiß das Vereinsmitglied.

Nach der Ausstellung Anfang März wird am 1. Juni das Flugplatzfest ein weiterer Höhepunkt sein. Im Mittelpunkt stehen dann die Flugvorführungen.