Bauphase an Großer Kartengasse abgeschlossen

Baustelle Grundhafter Ausbau ist abgeschlossen

bauphase-an-grosser-kartengasse-abgeschlossen
Der zweite Bauabschnitt an der Großen Kartengasse ist abgeschlossen. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-Buchholz. Vergangenen Freitag wurde in Annaberg-Buchholz der zweite Bauabschnitt an der Großen Kartengasse abgeschlossen. Damit ist der Bereich zwischen Mandelberg und Schulberg wieder für den Verkehr freigegeben.

Seit April wurde der Straßenabschnitt grundhaft ausgebaut. Im Rahmen einer koordinierten Baumaßnahme sind dabei die Versorgungsträger in bewährter Weise an dem Vorhaben beteiligt worden. Daher muss für Jahre nicht mehr in den Untergrund eingegriffen werden und es wird eine längere Haltbarkeit der Fahrbahn gewährleistet.

Der Abwasserzweckverband "Oberes Zschopau- und Sehmatal" erneuerte sein Kanalnetz, die Erzgebirgische Trinkwasser GmbH verlegte neue Trinkwasserleitungen und die Stadtwerke Annaberg-Buchholz sanierten Strom- und Gasnetze sowie Kabel für die Straßenbeleuchtung.

Zum Abschluss wurden Fahrbahnen und Gehwege im Auftrag der Stadt von Grund auf erneuert. Die gesamten Baukosten belaufen sich auf etwa 700.000 Euro. Ein maßgeblicher Anteil kam dabei aus dem Förderprogramm "Städtebaulicher Denkmalschutz".

Die Stadt bedankt sich bei allen Anwohnern und Betroffenen für das Verständnis und die gute Zusammenarbeit. Während des Baugeschehens hatte sie ihnen die Möglichkeit gegeben, zu den wöchentlichen Bauberatungen ihre Anliegen vorzutragen.