• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Bergbrüderschaft und Bergkapelle erhalten höchste Auszeichnung der Stadt

Ehrung Marienberg vergibt zwei Ehrenplaketten

Marienberg. 

Marienberg. Mit dem 3. Oktober gab es wieder einen Feiertag - und mit dem Brückentag sogar ein langes Wochenende. Doch das Ganze hatte noch eine andere Bedeutung, denn auch der Tag der Deutschen Einheit wurde wieder gefeiert. Dreißig Jahre ist es her, dass die Mauer zwischen Ost und West fiel und zusammenwuchs, was zusammengehörte.

Verleihung der Ehrenplakette während Festveranstaltung

Um die Erinnerung an die friedliche Revolution wach zu halten lud die Große Kreisstadt Marienberg wie jedes Jahr - diesmal war es der 26. September - zu einer Festveranstaltung anlässlich der Wiedervereinigung in die Stadthalle ein. Im Mittelpunkt des Festaktes stand traditionell die Verleihung der Ehrenplakette der Stadt Marienberg in Weiß an Bürgerinnen und Bürger, welche sich durch ganz besondere Leistungen verdient gemacht haben.

Erneute Gründung im Jahre 1972

Auf einstimmigen Beschluss des Stadtrates fiel die Wahl 2019 auf die Mitglieder der Bergbrüderschaft Pobershau e.V. und die Bergkapelle Pobershau. In seiner Laudatio ließ Marienbergs Oberbürgermeister Andrè Heinrich das Wirken von Bergbrüderschaft und Bergkapelle Revue passieren. Die frühen Zusammenschlüsse von Bergbrüderschaften reichen bis ins 14. Jahrhundert zurück. Mit dem Niedergang des Erzbergbaus verloren sie ihre Wirkung. Am 16. Juni 1972 erfolgte die erneute Gründung der Bergbrüderschaft Pobershau.

Freudige Überraschung bei allen Ausgezeichneten

Der Vereinsvorsitzende Ronald Uhlig sagte nach der Ehrung: "Als wir vor zirka drei Wochen die Einladung erhielten, meinte ich, mich verhört zu haben. Doch nun ist es Wirklichkeit und wir sind im Besitz der Ehrenplakette. Ganz herzlichen Dank dafür." Ebenso freudig überrascht zeigte sich Uwe Baldauf, seit 1999 musikalischer Leiter der Bergkapelle Pobershau. Zusammen mit seinen Musikerinnen und Musikern verfolgt er das Ziel, auch in Zukunft allen Zuhörern stets viel Freude zu bereiten. Die Pobershauer Bergkapelle geht aus Mitgliedern der Pobershauer Blaskapelle und des Männerchors hervor und zählt heute 80 Leute im Alter von 5 bis 90.



Prospekte