"Bergresidenz" wird im Sommer eröffnet

Senioren Erste Bewohner können schon im Frühjahr einziehen

bergresidenz-wird-im-sommer-eroeffnet
Die ersten Bewohner sollen im Frühjahr in die "Bergresidenz" einziehen. Foto: Ralf Wendland

Stollberg. Im Frühjahr sollen bereits die ersten Bewohner einziehen können ins neue Seniorenpflegeheim an der Feldstraße in Stollberg. Das Gebäude, das sich in einem kräftigen Orange zeigt, soll für pflegebedürftige Senioren ein behütetes Zuhause sein. Bei voller Belegung werden sich etwa 100 Mitarbeiter um das Wohl der 126 Bewohner kümmern. Auf der einen Seite ein Zuhause, auf der anderen Seite aber auch ein offenes Haus mit Bürgernähe, das sich in die Region integriert. Bei der Namensfindung hat man die Bevölkerung mittels Wettbewerb einbezogen. Die Auswahl habe man sich nicht leicht gemacht, wie Andreas Lasseck, Vorsitzender der Volkssolidarität Chemnitz, in deren Auftrag das Haus gebaut wird, berichtet. Aus einer Vielzahl von Vorschlägen hat man letztlich den Namen "Bergresidenz" ausgewählt. Der Hang hinter dem Gebäude wurde ein Stück abgetragen - dort wird ein großer Garten angelegt, der Bewohnern für Spaziergänge und zum Verweilen zur Verfügung stehen wird. Die offizielle Eröffnung der "Bergresidenz" in Stollberg soll im Sommer kommenden Jahres gefeiert werden. Schon jetzt gibt es bei der Volkssolidarität Westerzgebirge in der Albrecht-Dürer-Straße einen Ansprechpartner.