Brandschutz für die Grundschule Sehmatal kostet eine Million Euro

Bildung Staatsministerin Barbara Klepsch übergibt Fördermittelbescheid

brandschutz-fuer-die-grundschule-sehmatal-kostet-eine-million-euro
Auch die Schüler freuten ich über die Finanzspritze und stimmten für Barbara Klepsch und ihren Bürgermeister (Mitte) fröhliche Frühlingslieder an. Foto: Ilka Ruck

Sehmatal. Frühlingsstimmung war am Montag in der Grundschule Sehmatal angesagt. Denn hier konnte sich Bürgermeister Andreas Schmiedel erneut über hohen Besuch freuen.

Schon früh am Morgen hatte sich Staatsministerin Barbara Klepsch angesagt. Diesmal hatte sie aus dem Millionen Investitionsprogramm "Brücken in die Zukunft" einen Fördermittelbescheid für die Grundschule im Gepäck.

Die Gemeinde Sehmatal erhält 404.000 Euro für die Verbesserung des Brandschutzes an der Bildungseinrichtung. Die Mittel ermöglichen unter anderem eine sichere Gestaltung der Rettungswege sowie den Einbau von Sicherheitseinrichtungen. "Heute ist ein wichtiger Tag, denn wir bekommen Geld, das wir unbedingt brauchen", sagte Andreas Schmiedel und erklärte weiter: "Im nächsten Jahr wird die Grundschule Sehmatal 50 Jahre alt.

Finanziell ist es eine Herausforderung das Gebäude rundum zu erneuern. Dafür benötigen wir 3,5 Millionen Euro. Die 404.000 Euro sind hauptsächlich für den Brandschutz gedacht. Und der kostet schon eine Millionen Euro. Deshalb freuen wir uns sehr über die Fördermittel." Den Wunsch nach weiteren Förderungen nimmt Barbara Klepsch mit nach Dresden.