Camping - Bad Schlema ist vorn mit dabei

Wettbewerb Campinganlage in Bad Schlema setzt sich gegen internationale Konkurrenz durch

camping-bad-schlema-ist-vorn-mit-dabei
Inhaberin Franziska Polusik engagiert sich mit Herzblut für ihren Campingplatz Silberbach. Foto: Georg Dostmann

Bad Schlema. Beim Camping-Info-Award ist der Campingplatz Silberbach in Bad Schlema hinsichtlich der Gästezufriedenheit unter die 100 besten Campingplätze Europas gekommen. "Insgesamt wurden in diesem Jahr 113.000 Bewertungen von 58.000 verschiedenen Gästen bei dem Wettbewerb abgegeben", berichtet Franziska Polusik, die den Platz 2008 eröffnet hat. Grundsätzlich werden alle Plätze bewertet, die auf der Website camping.info zu finden sind. Allerdings ist eine Mindestanzahl von 25 Bewertungen notwendig.

"Wir sind ein relativ kleiner Platz mit etwa 40 Stellplätzen. Unsere Zielgruppe sind Personen über 50 Jahren", erklärt die 44-Jährige. Insgesamt umfasst das Areal rund zwei Hektar. Im Vordergrund steht die Ruhe und Erholung. Zudem sind die Wege zur Rezeption sowie zu sanitären Einrichtungen sehr kurz. Für Schränke und den Sanitärtrakt werden auch keine Schlüssel benötigt.

Gutes Verhältnis födert die Erholung

"Insgesamt herrscht ein sehr familiäres Verhältnis, da auf dem Platz sonst nur mein Mann und ein weiterer Mitarbeiter arbeiten", erklärt die Auerin. Außerdem schätzen viele, dass sie unangemeldet vorbeikommen können. Die An- und Abreise ist zu jeder Zeit möglich. Neu ist in diesem Jahr auch ein Aufenthaltsraum, in dem Bücher und Prospekte mit Highlights in der Region zur Verfügung stehen.

"Das ist ideal für mehrere Paare, die abends gemütlich beisammen sitzen möchten und deren Wohnwagen dafür zu klein ist", sagt Franziska Polusik. Hans und Hannelore Seiffert aus Dresden waren vor kurzem erst in Bad Schlema zu Gast. "Es ist unser absoluter Lieblingsplatz", so das Paar, das seit 1974 regelmäßig campt. Sie schätzen die übersichtliche Anlage und die großen Stellplätze mit Strom- und Wasseranschluss.