Clubfreundschaft beflügelt gemeinsame Treffen

EHRENAMT Seit 20 Jahren betreut Anita Hahner ehrenamtlich "ihre" Senioren

clubfreundschaft-befluegelt-gemeinsame-treffen
Anita Hahner (H.) hat sich "ihre" Seniorinnen und Senioren zur Weihnachtsfeier in "Heckers Café" eingeladen. Foto: Leischel

Grünhain. Anita Hahner war von 1978 bis 1995 als Clubleiterin bei den Senioren in Grünhain tätig. "Zuerst hatten wir im Ratskeller auf dem Markt und nach drei Jahre Zwischenstation im Kindergarten an der Zwönitzer Straße unser Domizil", erinnert sich die Grünhainerin. Nachdem eine neue Leiterin den Club übernahm, wollte Frau Hahner dennoch nicht untätig bleiben. Seit 1996 trifft sie sich die Seniorengruppe Hahner in "Heckers Café". Zuletzt am 5. Dezember. Gemeinsam bei Kaffee und Stollen zur Weihnachtsfeier. Kulturell umrahmt von Jaqueline Kotsch am Keyboard und Roland Schubert.

Ortsvorsteher Jens Ullmann lobte die ehrenamtliche Arbeit von Anita Hahner.

Ein kurzer Rückblick auf Anita Hahners Arbeit in diesem Jahr zeigt zum Beispiel Ausfahrten, Besuch von Pflegeheimen oder die Fastnachtfeiern in Grünhain und Bernsbach. Eine enge Verbindung gibt es zur Bernsbacher Seniorengruppe.

"Durch Zufall lernten sich Enno Kreutel - langjähriges Mitglied der Seniorengruppe Hahner - und Johannes Groß aus dem Seniorenclub Bernsbach am 2. März 2006 kennen und gleich danach am 20. April trafen sich beide Gruppen gemeinsam in der Mehrzweckhalle Bernsbach. Diese Freundschaft besteht nun bereits zehn Jahre", sagt Anita Hahner. So wurden Feste gefeiert und Ausfahrten organisiert. Ein besonderer gemeinsamer Höhepunkten war dabei 15 Jahre Seniorenclub Bernsbach.

Zur Weihnachtsfeier in Grünhain gab es diesmal wieder den traditionellen Gänsebraten und für jeden der Senioren ein von Frau Hahner selbst gebasteltes Geschenk und Gaudi bei einer Spaß-Tombola. Zum Abschluss und Höhepunkt der Feier, spielte vor dem Hause der Grünhainer Posaunenchor weihnachtliche Weisen.