"Courage zeigen" - Krumbiegel in Stollberg

Courage Verein Menschlichkeit lud den Sänger in die St. Jakobi-Kirche

courage-zeigen-krumbiegel-in-stollberg
Sebastian Krumbiegel ist in der St. Jakobi-Kirche aufgetreten und hat aus seinem Buch gelesen. Foto: R. Wendland

Stollberg. Bekannt ist Sebastian Krumbiegel als Sänger und Musiker der Band "Die Prinzen". In Stollberg war der Künstler jetzt von einer anderen Seite zu erleben. Auf Einladung des Vereins Menschlichkeit als Tradition ist Krumbiegel jetzt in der St. Jakobi-Kirche aufgetreten. Und zwar hat er dort aus seinem Buch "Courage zeigen" gelesen und natürlich auch etwas aus seine musikalischen Repertoire zum Besten gegeben.

Stollberger freuen sich über Unterstützung

Das Thema Courage ist für Sebastian Krumbiegel nicht erst seit dem traumatischen Überfall auf ihn durch Rechtsradikale enorm wichtig. Der heute 51-jährige sagt selbst: "Was der Verein Menschlichkeit als Tradition leistet, finde ich unglaublich und finde, dass die Leute Unterstützung brauchen." Vereinschef Christoph Zimmermann sagt: "Es ist für uns eine große Wertschätzung, dass er unsere Sache unterstützt."

Sebastian Krumbiegel zeigt sich beeindruckt: "Die Kirche war voller Menschen, die für Menschlichkeit, für ein friedliches Zusammenleben und gegen Rassismus und Hetze sind." Das er selbst so agiert, schreibt Krumbiegel seinen Eltern zu: "Sie haben mich so erzogen. Für mich ist das selbstverständlich." Die positive Resonanz auf die Veranstaltung habe gezeigt, dass man richtigliegt mit dem, was man tut.

Krumbiegel sagt, er sei genau für diese Menschen nach Stollberg gekommen. Sachsen ist aufgrund des Wahlergebnisses in den Fokus gerückt. Man müsse nach außen tragen, dass von der Region Sachsen auch Positives ausgeht.