Der EHV ist in der heißen Phase

Handball Zweites Rückrundenspiel am 9. Februar

Lößnitz. 

Lößnitz. Es ist jetzt genau noch eine Woche Zeit, bis es für die Handballer des EHV Aue in der 2. Bundesliga weiter auf Punktejagd geht. Im zweiten Rückrundenspiel treffen die Männer um Trainer Stephan Swat auf die Mannschaft des TSV Bayer Dormagen. Anwurf ist am 9. Februar und zwar 19.30 Uhr im TSV Bayer Sportcenter in Dormagen.

Die Auer Mannschaft steht aktuell auf dem elften Tabellenplatz und die Gastgeber von Dormagen bewegen sich mit Platz 17 in der Abstiegszone. Dorthin wollen die Auer keinesfalls abrutschen und deshalb steht das große Ziel, das man auch mit aller Kraft verfolgt, so viele Punkte wie möglich zu sammeln, um den Klassenerhalt perfekt machen zu können.

Die Auer hoffen auf einen guten Start

Die letzten Tage bis zum ersten Spiel nach der Pause, bedingt durch die Handball-Weltmeisterschaft, werden die Auer nutzen und intensiv weiter an den Dingen arbeiten, wo die Trainer noch Luft nach oben sehen. Die vier Testspiele, zweimal gegen die tschechischen Erstligisten von Talent Plzen und jeweils eines gegen die Drittligisten des ThSV Eisenach und die Erstligisten vom HC Erlangen, die man während der Vorbereitung bestritten hat, haben die Defizite aufgedeckt, an denen man beim Training weiter gearbeitet hat.

Natürlich hat man im Rahmen der Testspiele auch das eine oder andere ausprobiert. Die Auer Mannschaft ist gut vorbereitet und man hofft, dass man einen guten Start hinlegen und vielleicht gleich beim ersten Spiel etwas Zählbares mitnehmen kann.