Ein märchenhafter Kindertag

Aktion Azubis schenkten Grundschülern aus Kleinrückerswalde einen schönen Tag

ein-maerchenhafter-kindertag
Zum Abschluss ließen alle Teilnehmer bunte Luftballons steigen. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B . Spiel und Bewegung war am Kindertag auch in der Grundschule Kleinrückerswalde angesagt. Gemeinsam mit den Auszubildenden der IAJ Institut für Ausbildung Jugendlicher gemeinnützige GmbH, absolvierten die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klassen ein tolles Programm. Und wie das zurzeit in Annaberg-Buchholz so ist, war der Tag natürlich eine kleine Reverenz an das 1. Internationale Märchenfilm-Festival "fabulix".

Unter dem Motto "Abenteuerreise ins Märchenland" hatten die 19 angehenden Erzieher/innen sowie 20 Sozialassistenten/innen ein Programm voller Herzblut ausgearbeitet. So luden 14 verschiedene Stationen die 143 Schülerinnen und Schüler zu Spaß, Spiel und Spannung ein. Bianca Siegert hatte den Hut als Projektleiterin auf und schwärmte: "Die Kinder haben alle ganz toll mitgemacht. Viele waren vorher aufgeregt, doch am Ende hat es bei jedem geklappt. Die Stationen tragen die Titel bekannter Märchen und überall stand eine andere Disziplin auf dem Plan."

Märchen-CD als besonderes Highlight

So war zum Beispiel an der Station "Frau Holle" Geschicklichkeit beim Nähen kleiner Kissen gefragt. Beim "Süßen Brei" erlebten die Kinder spannende Experimente und der Parcours "Der gestiefelte Kater" verlangte gute Körperkoordination beim Lauf in übergroßen Gummistiefeln. Zum Abschluss wurde es noch einmal so richtig bunt: Denn alle Teilnehmer ließen Luftballons in den Himmel über Annaberg-Buchholz aufsteigen.

Bedanken möchten sich die Azubis vom IAJ ganz herzlich bei Stereoact Sebastian Seidel, alias RIXX. "Er hat uns die Aufnahme einer Märchen-CD gesponsert, die wir am Ende des Projekttages als Präsent an alle Kinder verteilen konnten. Unser Dank geht ebenso an die vielen regionalen Sponsoren ohne die der wunderbare Kindertag nicht möglich gewesen wäre", betont Bianca Siegert.