Erinnerungen an die Fliegerei

TREFFEN Wiedersehen bei Plastikmodellbauausstellung

erinnerungen-an-die-fliegerei
Klaus Walther, Walter Merkel und Axel Dietz (v.l.). Foto: PB/AL

Markersbach. Die 9. Plastikmodellbauausstellung im "Kaiserhof" in Markersbach war für zwei Besucher und einen Aussteller gekrönt von einer besonderen Wiedersehensfreude.

"Bei der Ausstellung traf ich den ältesten Besucher, Walter Merkel (89 Jahre), der als Fallschirmjäger mit 16 Jahren eingezogen wurde und an der Verteidigung der Brücke von Arnheim teilnahm. Der älteste Aussteller war ich mit knapp 75 Jahren", freute sich Axel Dietz.

Die Beiden verband folgende Gemeinsamkeit: Walter Merkel absolvierte einige Jahre zuvor eine Fallschirmjägerausbildung in Großrückerswalde und Axel Dietz flog um 1960 auf dem gleichem Flugplatz mehrere Segelflugprüfungen. "Der Tenor meiner Ausstellung war die Fliegerei und ich zeigte u.a. eine Instrumententafel. Den Krieg erlebten wir altersgemäß natürlich verschieden: Er war an der Front und ich musste in meinem damaligen Wohnort Bad Orb fast jede Nacht vor den englischen Terrorbombern im Bunker Schutz suchen. Am Tag kamen amerikanische Tiefflieger, die gnadenlos auf alles Leben schossen. Klaus Walther war der Vermittler der Begegnung."