Europäisches Töpferfest in Annaberg

Projekt Lokale Initiativen arbeiten zusammen

europaeisches-toepferfest-in-annaberg
Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Sie könnten unterschiedlicher kaum sein, und doch vereint sie eine Idee und die Vision, dass es gemeinsam immer besser geht: Die Keramikerin und Töpferin Julia Neubert, Dietrich Weißbach, der Vorsitzende der Altstadtfreunde Annaberg und Sven Lippmann, Chef des Soziokulturellen Zentrums Alte Brauerei.

Auf ihrer Agenda steht aktuell das 6. Europäische Töpferfest, das vom 4. bis 6. August in die Altstadt von Annaberg-Buchholz einlädt. Der diesjährige Töpferpreis unter Motto "Märchenhaft" dürfte für besondere Einfälle sorgen und weist zudem auf das vom 23. bis 27. August stattfindende Märchenfestival "fabulix" hin.

Sven Lippmann jedenfalls, freut sich schon auf das Töpferfest und sagt: "Wir arbeiten seit 2011 gut mit den Altstadtfreunden zusammen. Speziell bei der Fete de la Musique haben wir kooperiert und es lief super. Auch diesmal werden wir uns wieder auf bewährte Art ergänzen." Und dessen ist sich Dietrich Weißbach sicher: "Es ist ein Geben und Nehmen. Vor allem wollen wir, dass die Jugend mit dabei ist."