Ex-kapellmeister erhält stadtpreis

Mit der Stadtpreisverleihung ehrt die Stadt Annaberg-Buchholz alle zwei Jahre Bürger, die sich durch ihr Engagement verdient gemacht haben. Den Stadtpreis für Kultur überreichte Oberbürgermeisterin Barbara Klepsch an Heinz-Hasso Roscher (Foto v.l.). Der begnadete Musiker hat 31 Jahre lang als 1. Vorsitzender die Geschicke des Bergmusikkorps "Frisch Glück" Annaberg-Buchholz/Frohnau geleitet. Er setzte sich vor allem für den Nachwuchs ein und sorgte für eine fundierte musikalische Ausbildung. Diese Arbeit zahlt sich aus. Denn der Verein besteht heute zur Hälfte aus Kindern und Jugendlichen. Sichtlich gerührt, meinte Heinz-Hasso Roscher: "Ich erinnere mich noch genau, wie 1981 alles mit 13 Musikern als Bergkapelle begann. Ein Vorsitzender ist wie eine Lokomotive, die den Wagen mit der Mannschaft zieht. Wichtig ist, dass der Lokführer etwas taugt. Für mich steht fest: Diese Auszeichnung ist auch eine Ehrung all meiner Musiker-Kollegen."