Fünf Personen verletzt: Crash mit vier Fahrzeugen auf der S258

Unfall Zwei Fahrer schwer und ein Beifahrer lebensbedrohlich verletzt

Zwönitz. 

Zwönitz. Die S 258 aus Richtung Elterlein in Richtung Stollberg befuhr am heutigen Freitag der 29-jährige Fahrer eines Pkw VW. In einer Linkskurve kurz nach der Brücke der Kurzen Gasse geriet das Auto nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Pkw Opel (Fahrerin: 69). Ein hinter dem Opel fahrender Pkw BMW (Fahrer: 62) fuhr in der Folge noch in die Unfallstelle und kollidierte dabei mit dem Opel. Ein nachfolgender Kleintransporter wich nach rechts aus. 

Fünf Personen verletzt

Bei dem Crash wurde die Fahrerin des Opels eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Kameraden entfernten hierzu die Fahrertür. Die Fahrerin des Opel und der Fahrer des VW wurden bei dem Unfall schwer, der Beifahrer des Opel lebensbedrohlich verletzt. Dieser kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die beiden anderen Verletzten wurden bodengebunden mit zwei Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Strecke ist momentan (13.30 Uhr) gesperrt. Es kommt momentan zu Stau. Im Einsatz waren neben einem Rettungshubschrauber, 35 Kameraden der Feuerwehren Zwönitz, Brünlos und Dorfchemnitz sowie die Polizei der Kreisbrandmeister, zwei Notärzte und drei Rettungswagen.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!