Feuerwehr muss brennenden Bauwagen löschen

Blaulicht Zwei Trupps unter Atemschutz im Einsatz

Jahnsdorf. 

Jahnsdorf. Am heutigen Montagmittag gegen 11 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren Jahnsdorf, Adorf, Pfaffenhain und Leukersdorf nach Jahnsdorf in die Wilhermsdorfer Straße zu einem brennenden Bauwagen alarmiert. Wie Einsatzleiter Markus Pampel von der Feuerwehr Jahnsdorf berichtet, war die Rauchwolke von weitem bereits sichtbar. Bei Ankunft am Einsatzort bereitete man umgehend einen Löschangriff mit zwei C-Rohren vor.

Zwei Trupps unter schwerem Atemschutz löschten den Brand, konnten aber ein niederbrennen des Bauwagens nicht mehr verhindern. Nachdem der Brand weitestgehend gelöscht war, spürten die Kameraden einzelne Glutnester mit einer Wärmebildkamera auf und löschten diese ab. Im Einsatz waren zirka 40 Kameraden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.