Firmenlauf Erzgebirge startet in Aue in die 12. Runde

Sport Jeder gelaufene Kilometer bringt Geld für den VKS

firmenlauf-erzgebirge-startet-in-aue-in-die-12-runde
Der Firmenlauf Erzgebirge hat sich in Aue etabliert - auch diesmal werden zahlreiche Läufer erwartet. Foto: R. Wendland

Aue. Die Meldeliste für den 12. Firmenlauf Erzgebirge ist gut gefüllt. Es kann also losgehen am Mittwoch, den 24. Mai. Wettkampfort ist der Anton-Günther-Platz in Aue. Gelaufen wird von dort aus eine 5-Kilometer-Strecke auf einem flachen Rundkurs durch die Innenstadt von Aue. Dabei steht der Spaß im Vordergrund.

Der Startschuss fällt 20 Uhr. Kurz zuvor, 19.55 Uhr, wird der Steigermarsch erklingen. Damit schickt man die Aktiven auf die Strecke. Mit der Siegerehrung auf der Bühne plant man ab 20.45 Uhr. Kurzentschlossene haben vor Ort noch die Möglichkeit sich anzumelden.

Beim Firmenlauf Erzgebirge verfolgt man den Charity-Gedanken. In diesem Jahr wird der Verein für Knochenmark- und Stammzellspenden (VKS) unterstützt. Zum Firmenlauf ist dieser mit einer Typisierungsaktion präsent und zusätzlich werden für jeden Firmenläufer 10 Cent pro gelaufenen Kilometer gespendet.