Frontalcrash: In die Gegenfahrbahn geraten

Polizei Drei Menschen verletzt, darunter ein Kleinkind

frontalcrash-in-die-gegenfahrbahn-geraten
Foto: Harry Härtel

Aue. Bei einem Zusammenstoß auf der Schneeberger Straße in Aue wurden am Dienstag drei Menschen verletzt, darunter ein Kleinkind. Ein Mitsubishi geriet in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einem entgegenkommenden Ford kollidierte. Die beiden Fahrerinnen im Alter von 29 und 57 Jahren wurden leicht verletzt. Ein Kleinkind, was im Mitsubishi mitfuhr, musste stationär in einem Klinikum aufgenommen werden. Es entstand ein Sachschafen von rund 20.000 Euro.