Gaudi beim Nostalgie-Skirennen

Winterspass Jeder mit alten Skiern und passenden Klamotten kann dabei sein

gaudi-beim-nostalgie-skirennen
Auch die "Alten Skifahrer" von Oberwiesenthal werden beim Nostalgieskirennen wieder mit dabei sein. Foto: Ilka Ruck

Kurort Oberwiesenthal. Wenn Skifahrer in historischen Klamotten und getreu dem Lied aller Schneeschuhfahrer sich erst bergauf und dann bergab bewegen, ist auf dem Fichtelberg das 4. Oberwiesenthaler Nostalgie- Skirennen angesagt.

Jeder kann teilnehmen

Darauf freut sich vor allem auch Michael Süß, Leiter der Vereinigten Skischule Oberwiesenthal: "Am 24. März steigt wie bereits in den vergangenen Jahren eine Mega-Party und ein Mega-Gaudi." Doch nicht nur das: Wer Lust hat, der kann selbst live beim Nostalgie Skirennen mitmachen.

"Teilnehmen kann wieder ein jeder mit alten Skiern, dazu passenden 'Klamotten' aus längst vergangenen Zeiten und viel Freude an einer Riesengaudi. Von einer Nachwuchs - bis hin zur Ehrenklasse, starten wir in sechs Altersklassen und rechnen mit etwa 60 Rennläufer(innen). Der Kurs wird schön rund gesteckt und sollte mit ein klein wenig Übung gut zu bewältigen sein", lädt Michael Süß ein.

Treff für die Starter ist um zwölf

Der Start des Traditionsrennens ist am Samstag für 14 Uhr am Haupthang des Fichtelberges geplant. Treffpunkt für Materialprüfung, Startnummernausgabe und Schaustehen ist ab 12 Uhr auf der Freilichtbühne. Bei der Veranstaltung erwartet die Teilnehmer und Zuschauer unter dem Motto "Winterspaß in der Frühlingssonne" nicht nur ein sehenswertes Nostalgieskirennen, sondern auch eine große Apres Ski Party mit der kultigen Partyband "ZigZag" aus Berlin, kostenlosem Nachtskilauf und der letzten Fackelabfahrt der Wintersaison 2017/18 mit Showtime der Pistenbullys.

Winterfeeling mit Party direkt am Fichtelberg gibt es auch am 9. und 10. sowie am 16. und 17. März, freitags von 16 bis 21 Uhr und samstags 11 bis 21.30 Uhr mit Hitradio RTL. Angesagt ist ein Familienprogramm mit Maskottchen, Skigymnastik und Kinderstars. Samstagabend ab 21 Uhr steigt zudem ein Riesenfeuerwerk.