Großflächige Straßensanierungen in Annaberg

Bauarbeiten Anwohner werden gebeten Park- und Halteverbote einzuhalten

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Mit dem Beginn des Aprils wird in der kommenden Woche in Annaberg-Buchholz mit der Sanierung von Straßenschäden begonnen. Durch die zahlreichen Wechsel von Frost und Tauwetter sind die Winterschäden in diesem Jahr besonders zahlreich. Voraussetzung für die Arbeiten ist, dass der Boden frostfrei ist und das Wetter passt.

Wie in den vergangenen Jahren werden auch diesmal einige Straßen und Gehwege im Rahmen der "qualifizierten Flickung" großflächig repariert. Unter anderem ist diese schon seit Jahren bewährte Technologie auf der Buchholzer Straße zwischen Zick-Zack-Promenade und Theaterplatz, auf der Straße der Einheit zwischen B 101 und Hans-Witten-Straße, an der Bushaltestelle im Herzog-Georg-Ring sowie auf Gehwegen an der Gartenstraße und an der Adam-Ries-Straße in Richtung Wiesaer Straße vorgesehen.

Nach Frühjahrsreinigung erfolgt die Sanierung

Im Anschluss an die Frühjahrsreinigung folgt die Sanierung von Schlaglöchern und Frostaufbrüchen. Schwerpunkte bilden zunächst die Hauptstraße in Frohnau, die Karlsbader Straße in Buchholz sowie die Straße der Einheit. Danach folgen u.a. Bereiche an Großer Kirchgasse, Ernst-Roch-Straße, Mariengasse und Schillerstraße. Hoher Sanierungsbedarf besteht außerdem auf der Hüttengrundstraße und der Felix-Weiße-Straße. Natürlich werden auch einzelne Schlaglöcher im übrigen Straßennetz repariert.

Im Hinblick auf eine effektive Straßensanierung werden Bürger gebeten, Park- und Halteverbote, die in diesem Zusammenhang aufgestellt sind, unbedingt zu beachten.

Grundhafte Straßensanierung sichert längere Haltbarkeit

Grundhafter Straßenbau, der eine längere Haltbarkeit der Straßen sichert, ist 2019 auf der Erschließungsstraße für das Industriegebiet an der B 101 sowie 2019 und 2020 in der Fußgängerzone Buchholzer Straße sowie auf der Waldschlößchenstraße zwischen Buchholz und Hotel vorgesehen. Darüber hinaus hat die Stadt bereits Fördermittel beim Freistaat Sachsen für den oberen Teil der Buchenstraße und der Hauptstraße in Frohnau beantragt. Außerdem stehen Abschnitte der Straße der Einheit, der Jöhstädter Straße und der Alten Dorfstraße in Geyersdorf im städtischen Haushaltsplan. Auch dafür wird die Stadt Annaberg-Buchholz entsprechende Fördermittelanträge stellen.