• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

"Gute Basis bleibt auch 2019 erhalten"

Jobs Arbeitslosenquote historisch niedrig - Annaberger Agentur informiert

Annaberg-B. 

Annaberg-B. "Mit einer historisch niedrigen Arbeitslosenquote von 4,7 Prozent im Jahresmittel eröffne ich die Arbeitsmarktbilanz für das Jahr 2018", sagte Agenturchef, Siegfried Bäumler anlässlich der Bekanntgabe der aktuellen Jahreszahlen der Annaberger Arbeitsagentur. Danach sank die Arbeitslosenquote binnen der letzten 12 Monate von 5,5 Prozent auf 4,7 Prozent und ist damit die niedrigste seit Aufzeichnung der Statistik. Zeitgleich konnte die Annaberger Agentur das gesamte Jahr ihre Spitzenposition in Sachsen halten.

Der Schlüssel: Weiterbildung

Dabei erwies sich Qualifizierung als das erfolgversprechende Instrument. In den letzten 11 Monaten begannen über 950 Menschen eine berufliche Weiterbildung. Damit wurde der Vorjahreswert um vier Prozent überschritten. "Die Leistungen der aktiven Arbeitsförderung belaufen sich im Jahr 2018 auf rund 29 Millionen Euro. Das ist in etwa das Vorjahresniveau. Unserem Auftrag, arbeitslose Menschen so zu stärken und zu unterstützen, dass sie den Anforderungen der Unternehmen gerecht werden, sind wir damit ein Stück weit näher gekommen", erklärt der Chef.

Er gibt auch einen Ausblick für 2019: "Nach einer durchweg guten Bilanz für das Jahr 2018 sind auch die Prognosen für das kommende Jahr erfolgversprechend. Die Herbstprognose des hauseigenen Instituts für Arbeitsmarkt und Berufsforschung (IAB) geht von wachsender Beschäftigung (+0,8 Prozent) und rückläufiger Arbeitslosigkeit (-9,5 Prozent) aus. "Die gute Basis bleibt damit auch 2019 erhalten. Dennoch stehen wir vor großen Herausforderungen."



Prospekte & Magazine