Handy-Schnappschuss gewinnt Fotowettbewerb

Wettbewerb 92 Fotos von 33 Hobbyfotografen eingereicht

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Maritta Georgi aus Bad Schlema hat das Kunstwerk von Sven Armin Domann aus Güstrow, das Teil des 3. Internationalen Kunstparcours 2015 war, im Kurpark von Bad Schlema in Szene gesetzt. Das Foto hat sie beim Bad Schlemaer Fotowettbewerb 2018 eingereicht und damit gewonnen.

"Entstanden ist das Foto bei einem Spaziergang. An dem Tag war die Sonne so schön im Hintergrund, der Schnee hat geglitzert und die Schatten sind noch dazu gekommen", erzählt die 66-Jährige. Wie die Bad Schlemaerin verrät, fotografiere sie nur mit dem Handy. Das Ergebnis hat die Jury, die aus 92 Fotos von 33 Hobbyfotografen die besten zehn Motive ausgewählt hat, überzeugt.

Das Siegerbild mutet an, wie das britische Stonehenge. Maritta Georgi freut sich über den Wettbewerbssieg und sagt: "Ich bin mir sicher, das Foto hätte zu einer anderen Jahreszeit nicht so gewirkt."