• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Helios Klinikum Aue reicht Mundschutz aus

Aktion Informationsrunde zum Thema Corona und Hygienemaßnahmen

Bad Schlema. 

Bad Schlema. Regenbogenbunt, mit lustigen Monstergesichtern oder cool in schwarz: das Helios Klinikum Aue hat jetzt an der Oberschule Westerzgebirge in Bad Schlema Mundschutz verteilt. Das Ganze hat im Rahmen einer Informationsrunde zum Thema Corona und Hygienemaßnahmen stattgefunden, wo 45 Jugendliche der Klassenstufe 8 und 9 nicht nur zuhören, sondern im Vorfeld auch Fragen stellen konnten, die beantwortet worden sind. Die Masken sind extra für diesen Zweck hergestellt worden, wie es vom Klinikum heißt. Auch andere Schulen der Region haben bereits profitiert und Masken erhalten. Man sollte vorsichtig und langsam zur Normalität zurückkehren und bestimmte Basismaßnahmen einfach weiter einhalten. Gerade was Mund-Nasen-Schutz angeht habe die Erfahrung gezeigt, dass Mundschutz etwas bringt. Philipp Kaffer ist Physician Assistant, sprich Arztassistent. Er hat Erfahrung in der Notaufnahme und auch in der Corona-Abstrichstelle. Der 22-jährige stand mit vor den Schülern und stand Rede und Antwort. Er selbst hat bis 2014 die Oberschule dort besucht. "Es ist schön, wenn man an der Schule, wo man selbst gelernt hat, etwas zurückgeben kann. Hier in Form von wissenschaftlichen Informationen", sagt Philipp Kaffer. Als Schulleiterin sagt Angela Schubert: "Die jungen Leute sind in sozialen Netzwerken unterwegs, wo sehr viel geschrieben wird." Ziel sei es gewesen, einen Wissenszuwachs bei den Schülern zu erreichen und mit Zahlen und Fakten die Wichtigkeit der Thematik zu untermauern.

 BLICK ins Postfach? Abonnieren Sie unseren Newsletter!