Historische Festwoche endet mit Umzug

Event Grünhain-Beierfeld feiert Stadtgeschichte

historische-festwoche-endet-mit-umzug
Foto: Armin Leischel

Grünhain. Höhepunkt der Festwoche von Grünhain-Beierfeld war der Festumzug am Sonntag. Rund 1.200 Bürger aus Grünhain, Beierfeld, Waschleithe und den angrenzenden Orten Lauter-Bernsbach und Schwarzenberg stellten farbenfrohe und geschichtsträchtige Schaubilder in Szene.

Angefangen von den ersten Siedlern, die bereits um 1200 den mächtigen Urwald (Miriquidi) bevölkerten über das Stadtrecht im Jahre 1267 mit der Erlangung von Brau-, Back- und Schlachtrecht bis zur Gründung der neuen Stadt Grünhain-Beierfeld nach der Wende im Jahr 2005 und der Entwicklung bis heute. Vorausgegangen war am Sonntagvormittag ein Ökumenischer Festgottesdienst in der St.-Nikolai-Kirche mit anschließenden Festkommers und Verleihung der Bürgermedaille an zwei verdienstvolle Bürgerinnen der Stadt.