Hochzeitsmode aus der Region: Zurück zu den Wurzeln

Hochzeitsmesse Ring-Center wird zum Paradies für Heiratswillige

hochzeitsmode-aus-der-region-zurueck-zu-den-wurzeln
Brautmodenschauen sind die Höhepunkte der diesjährigen Hochzeitsmesse im Ring-Center. Foto: Carsten Wagner  Foto: Carsten Wagner

Schwarzenberg. Eine Brautmodenschau ist nicht nur für zukünftige Bräute, sondern auch für Mütter, Schwiegermütter und für all jene, die an die ganz große Liebe glauben, ein echter Höhepunkt. Am 20. und 21. Oktober jeweils 15 Uhr wird es genau eine solche Brautmodenschau geben und zwar im Rahmen der Hochzeitsmesse im Ring-Center.

Messe geht in zweite Runde

Schon zum zweiten Mal lädt Cornelia Unger mit ihrem Team dazu ein. 30 Aussteller sind in diesem Jahr mit dabei, mehr als bei der Auflage im vergangenen Jahr. Dass die traditionsreiche Schwarzenberger Hochzeitsmesse nach Ratskeller und Ritter-Georg-Halle nun im Ring-Center über die Bühne oder besser über den Laufsteg geht, ist kein Zufall, sondern hat etwas mit Centermanagerin Cornelia Unger zu tun.

"Ich habe das jahrelang mit Herzblut in der Ritter-Georg-Halle gemacht und musste es aus beruflichen Gründen abgegeben", erinnert sich die Centermanagerin. Als die Schwarzenberger Hochzeitsmesse, die immerhin die erste ihrer Art in der Region war, für immer aus dem Veranstaltungskalender zu verschwinden drohte, sprang sie in die Bresche.

Mode aus der Region

"Wir sind wieder zurück zu unseren Wurzeln", sagt Unger. So präsentieren sich hauptsächlich ortsansässige Händler und Gastronomen. Im Vergleich zu 2017 habe man an ein paar Kleinigkeiten gefeilt. Vieles aber war schon richtig gelungen. "Die Bühne war toll", so Unger. Geöffnet hat die Hochzeitsmesse an beiden Tagen von 13 bis 18 Uhr.