In noch mehr Sicherheit bei Fahrzeugen investiert

Umbaumassnahme Auto Point verfügt nun über neueste Technik

Annaberg-Buchholz. 

Annaberg-Buchholz. Moderne Fahrassistenzsysteme im PKW sind für viele Autofahrer mittlerweile zum Alltag geworden. Elemente wie Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Rundumkamera, Spurhalteassistent, Abstandsregelung und Notbremsassistent helfen dabei, Unfälle zu vermeiden und entspannter unterwegs zu sein.

Die exakte Einstellung dieser Systeme erfordert teure Hightech-Werkzeuge und exakt nivellierte Flächen. So muss zum Beispiel nach dem Tausch einer gerissenen Windschutzscheibe die Kamera hinter der Scheibe neu eingestellt werden. Nur so ist die korrekte Funktion der automatischen Abstandsregelung möglich. Bei Auto Point in Annaberg können diese Systeme nun nach Herstellervorgaben eingestellt und justiert werden. Das Unternehmen ist vom Hersteller autorisiert, hat vom Hersteller geschultes Fachpersonal, und verfügt über die neueste Technik.

Zudem wurde ein komplett neuer Arbeitsplatz für die Einstellung der Assistenzsysteme und 3D-Achsvermessungen geschaffen. Die Gesamtinvestitionen für den Umbau der Werkstatt und in die neue Technik belaufen sind auf 150.000 Euro.