"Kunst für die Seele" - Schau in Drebach öffnet

Ausstellung Petra Müller zeigt ihre Werke im Bürgerhaus

kunst-fuer-die-seele-schau-in-drebach-oeffnet
Diese Sonnenblumen mag Petra Müller ganz besonders gern. Foto: Ilka Ruck

Drebach. "Kunst für die Seele" ist der Titel einer Ausstellung, die es vom 11. bis 30. März im Saal im Bürgerhaus Drebach zu sehen gibt. Ausstellerin ist Petra Müller, zugleich Betreuerin des Kräutergartens im Bürgerhaus. Natur und Kunst gehören für die 60-Jährige einfach zusammen.

Als "Kräuterfrau" beherrscht sie auch die Kunst der Zubereitung von Tees. Dazu erklärt sie: "Ich habe bereits zu Hause sehr viel mit vielen Dingen aus der Natur experimentiert und immer versucht, etwas daraus zu zaubern. So kann man aus Kräutern Cremes, Öle und verschiedene Tees herstellen. Und das fasziniert mich." Doch genauso ist Petra Müller von der Malerei fasziniert. Seit 2006 greift sie regelmäßig zum Pinsel und bannt alles was sie bewegt oder beeindruckt auf Papier.

"Schon als Kind habe ich gerne gemalt. Doch das verlor sich mit der Zeit. Wieder entdeckt habe ich dieses schöne Hobby durch eine Zeitschrift, in der man kreatives Malen lernen konnte. Durch diese Anregungen male ich alles querbeet. Portraits, Stillleben, Landschaften und ab und zu auch ein weinig abstrakt." Es sind spezielle Stimmungen, welche die Hobbymalerin für sich entdeckt. Überwiegend malt sie in Acryltechnik und natürlich alles autodidaktisch. Für ihre Kunstwerke nutzt sie Fotos aus Zeitschriften. Oft fotografiert sie beim Spazierengehen oder im Urlaub auch selbst und setzt dieses dann in ihren Bildern um.

Schöne Motive hat Petra Müller in Griechenland entdeckt, doch auch die heimische Region steckt für sie voller Überraschungen. Einiges Wissen eignete sie sich aus Kunstbüchern an. Auf diese Art entstanden mittlerweile an die 100 Bilder. "Beim Malen kann ich wunderbar abschalten und die Zeit vergessen", verrät die Hobbykünstlerin. Die Ausstellungsgeröffnung im Bürgerhaus Drebach findet am 10. März um 20 Uhr statt. Alle sind dazu herzlich eingeladen.