Mexikanerin lernt Erzgebirge kennen

BOTSCHAFTER Rotarier organisieren Jugendaustausch

mexikanerin-lernt-erzgebirge-kennen
Fernanda beim Stollenbacken mit Bäckermeister Frank Wurdinger. Foto: PB/AL

Stollberg/Lugau. Der Rotary Club Stollberg beteiligt sich in den Jahren 2016/2017 am weltweiten Jugendaustauschprogramm von Rotary International.

Seit dem 28. Juli weilt die 16-jährige Schülerin Maria Fernanda Ortiz Blasio aus Mexiko bei einer Familie in Lugau. Im Gegenzug ist deren Tochter Valerie für ein Jahr zu Gast bei einer Familie in Florida.

"Durch das Austauschprogramm soll Jugendlichen einerseits die Möglichkeit gegeben werden, ein neues Land, seine Bevölkerung, Lebensgewohnheiten und seine Kultur kennenzulernen und andererseits als Botschafter im Gastland über ihre Heimat berichten zu können", sagt Gunter Weißbach, Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit im Stollberger Rotary Club.

Die junge Mexikanerin lernt unser Denken und Handeln intensiv durch die Integration in ihre Gastfamilie und die der Rotarier kennen. Sie besucht die 10. Klasse am Carl-von-Bach-Gymnasium in Stollberg. Dort vertieft sie u. a. ihre Deutschkenntnisse und knüpft neue Freundschaften. Die Rotarier stellen ihr ein monatliches Taschengeld zur Verfügung. Sie zeigen ihr die Umgebung, gehen mit ihr schwimmen, laden sie zu sich nach Hause ein und integrieren sie in das Clubleben. Der Auslandsaufenthalt wird für die Gastschüler durch mehrere Ausflüge in Sachsen, Deutschland und Europa abgerundet. Durch den Auslandsaufenthalt entwickeln sich die Jugendlichen als Individuen weiter, während ihr Weltbild mitwächst. Sie kommen mit umfangreichen Eindrücken über ihr Gastland und einem tieferen eigenen Selbstverständnis in ihre Heimatländer zurück. Beim Spaziergang über den Weihnachtsmarkt in Stollberg war sie angetan: "So viele Lichter, die geschmückte Stadt, die vielen Bögen in den Fenstern, das erwärmt mich. Zumal ich andere Temperaturen gewohnt bin. Und die vielen freundlichen Menschen, das ist schön", sagt Fernanda.

Weitere Informationen zu diesem Programm erhält man im Internet unter http://www.rotary-jd.de.