• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Naturschauspiel im Erzgebirge: "Nebelbogen" in Annaberg

Natur Hoch "Willy" verursachte dicken Nebel

Scheibenberg. 

Scheibenberg. Was für ein Naturschauspiel am Samstagvormittag im Erzgebirge. Hoch "Willy" verursachte eine intensive Inversion im Erzgebirge. Die Inversion verursachte dicken Nebel in den Tälern und herrlicher Sonnenschein auf den Bergen.

Ganz Sachsen liegt unter einer dichten Nebeldecke, nur das Erzgebirge schaut heraus. Solch eine Inversion ist nicht unüblich, die scharfe Grenze zwischen Tälern und Bergen in Zusammenhang mit der Topografie schon. Vor ungefähr 10 Jahren gab es das letzte Naturschauspiel in dieser Pracht das letzte Mal.

Dabei sah man heute Vormittag auch einige Schmankerl. Nur die Turmspitze der St. Annen Kirche in Annaberg schaute aus der Nebeldecke heraus. An der Nebelgrenze gab es sogar einen "Nebelbogen" - was für ein Schauspiel.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!