• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Neue Grußkarten aus Lugau

Mathias Brunner Oelsnitzer Mathias Brunner erstellt eigene Postkarten

Die Heimat in Postkartenmotiven zeigen, dieses Ziel hat sich Mathias Brunner gesetzt. Auf diese Idee kam er unter anderem durch seinen Job als Anzeigenberater. "Sieben Amtsblätter habe ich bereits betreut und mir ist dabei aufgefallen, dass es von keinem Ort eine aktuelle Postkarte gibt", erzählt der 56-Jährige. Bislang waren immer nur alte Postkartenmotive erhältlich, wenn nicht gerade ganz sporadisch zu einem ganz speziellen Anlass eine Postkarte herausgegeben wurde. Angefangen, eigene Postkarten herzustellen, hat der Oelsnitzer ebenfalls mit besonderen Motiven für seinen Wohnort: zum Tag der Sachsen 2010 und zur 800-Jahr-Feier. 2013 hat er diese dem Lugauer Bürgermeister Thomas Weikert vorgestellt, welcher daraufhin Interesse bekundete, für Lugau ebenfalls aktuelle Postkarten herauszugeben. Mathias Brunner erklärt: "Für das gezeigte Lugauer Wappen musste ich mir allerdings erst eine Genehmigung holen." Anschließend hat er sich im Herbst vergangenen Jahres eine Kamera geschnappt und Bilder von Lugauer Sehenswürdigkeiten gemacht. Mit dem Druck der Grußkarten wurde Anfang des Jahres begonnen. Zwei Postkarten von Lugau hat er bislang erstellt: Eine zeigt den alten Glockenturm, das Rathaus, die Feuerwache und Niederlugau. Die andere hat den alten Glockenturm, das Rathaus, die Uhr im Zentrum der Stadt, die Stolberger Straße und den Paletti Park als Motiv. Jeweils 500 wurden bereits gedruckt und sind seit Anfang April für einen Euro pro Stück im Handel erhältlich, nachdem Mathias Brunner selbst in Geschäften anfragte, ob dafür Interesse besteht. Für die Zukunft ist noch eine Postkarte mit Ursprung und Erlbach-Kirchberg geplant. Der gebürtige Lugauer, der von Mai 1989 bis Juni 1990 sogar stellvertretender Bürgermeister von Lugau war, erzählt: "Die Feier zum 100-jährigen Bestehen des Lugauer Rathauses im Oktober ergäbe ebenfalls ein gutes Motiv."