Oelsnitzer sind zu Pfingsten auf Tour

Verein Blasmusikanten sind in der Region zu hören

oelsnitzer-sind-zu-pfingsten-auf-tour
Orchester-Leiter Tilo Nüßler (vorn) tritt mit seinen Musikern zu Pfingsten Open-Air auf. Foto: Ralf Wendland

Oelsnitz. Das Bergmusikkorps "Glück Auf" Oelsnitz - Die Oelsnitzer Blasmusikanten sind über Pfingsten wieder auf Tour. Das Orchester spielt am Samstag 16 bis 18 Uhr beim Pfingstfest auf dem Badegelände in Erlbach und am Sonntag sind die Musiker beim Pfingstfest auf der Vaterlandsgrube Oberoelsnitz live zu erleben und zwar in der Zeit von 10 bis 16 Uhr. Dort hat der Oberoelsnitzer Carnevalverein (OOCV) des Erzgebirgischen Heimatvereins Oberoelsnitz den Hit auf. Die Oelsnitzer Blasmusikanten sorgen für Unterhaltung und Stimmung. Die Besucher können sich auf ein bunt gemischtes Programm freuen, wie man das von den Blasmusikanten um Orchester-Leiter Tilo Nüßler gewohnt ist.

Erzgebirgische Tradition

Bei Veranstaltungen sind immer zwischen 20 bis 60 Musiker und Trachtenträger eingebunden. Das Orchester pflegt erzgebirgische Tradition und das Brauchtum. Das Repertoire beschränkt sich aber keineswegs einzig und allein auf die klassische Blasmusik. Man geht neue Wege und spielt auch moderne Titel, denen man einen ganz eigenen Stempel aufdrückt. In der Notenmappe finden sich zahlreiche Titel: ob Stimmungsmusik, böhmische Blasmusik, Rock- und Pop-Titel und auch Schlager. Beim Publikum kommt die Mischung aus Klassik und Moderne gut an. Im Orchester sind nicht nur Instrumentalisten, sondern auch Sänger, die das Ganze bereichern.

Zuhörer können wahrlich gespannt sein, was die Oelsnitzer Blasmusikanten, die übriges auch immer auf der Suche nach weiteren Mitstreitern sind, jetzt zu Pfingsten darbieten werden.