Reiterweihnacht für Pferdefreunde

Tradition Der Weihnachtsmann fährt mit der Kutsche vor

reiterweihnacht-fuer-pferdefreunde
Der Weihnachtsmann kommt mit der Kutsche. Foto. Armin Leischel/Archiv

Niederdorf. Zur traditionellen Reiterweihnacht in der Reithalle in der Jahnsdorfer Straße ist die dortige Reithalle ab 14 Uhr nicht nur für die Mitglieder der PSG, sondern für alle Pferdefreunde offen. Wenn ab 15 Uhr das Reiter-Programm die Veranstaltung einleitet, wird es viel zu sehen geben, was über das Jahr hinweg viel Fleiß und Mühe erforderte, um die prächtigen Tiere gesund und munter durch die Halle traben zu sehen. Um einen angenehmen Aufenthalt im weihnachtlichen und stimmungsvollen Flair zu offerieren, gilt das Gleiche.

Die Pferdesportgemeinschaft Niederdorf wurde am 17. November 1990 gegründet und am 12. März 1991 beim Registergericht Stollberg als gemeinnütziger Verein eingetragen. Sie ging aus der Betriebssportgemeinschaft einer landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft hervor, die schon seit Jahrzehnten erfolgreich Pferdesport- sowie Pferdezuchtgeschichte geschrieben hat. Ihre Heimat hat die PSG Niederdorf in der Reitanlage Reichel (Heinemann und Höver GbR), einer FN anerkannten Reitanlage, gefunden.