Rene Klingbeil wechselt nach Jena

fußball Lößnitz-Trainer zieht weiter

Lößnitz. 

Lößnitz. Bis dato hat der ehemalige Zweitliga-Spieler des FC Erzgebirge Aue (FCE) René Klingbeil (im Bild) die Fußball-Landesligisten des FC 1910 Lößnitz trainiert, die letzte Saison Dritter geworden sind - doch jetzt ist der 38-jährige zum Drittligist FC Carl Zeiss Jena gewechselt. Seit dieser Woche gibt es dort mit Ex-FCE-Cheftrainer Rico Schmitt und Rene Klingbeil als Co ein neues Trainer-Gespann, das den Verein vorm Abstieg bewahren soll. Jena ist Rene Klingbeil nicht fremd. Bis zum Sommer 2017 hat er selbst für den Verein gespielt und hat dort seine aktive Karriere beendet. Jetzt steht er mit an der Seitenlinie und bringt seine Erfahrung ein. Die Lößnitzer Kicker stehen aktuell im Mittelfeld der Tabelle auf Rang sieben. Diese Woche ist für die Lößnitzer spielfreit.