• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Chemnitz
Vogtland

Retter fahren monatlich rund 300 Einsätze

Helfer Fahrzeuge für Ärztlichen Bereitschaftsdienst der Malteser wurden geweiht

Annaberg-B. 

Annaberg-B. Grund zur Freude gab es am Freitag beim Malteser Hilfsdienst, speziell bei Standortleiter Jilek Philipp und Nils Bergander, dem Leiter medizinische Sondertransporte. Anfang Juli nahm der Malteser Hilfsdienst in Annaberg-Buchholz seine Arbeit mit dem Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst auf. Inzwischen hat dieser Dienst seine neuen Fahrzeuge bekommen und so können die Mitarbeiter nun mit dem Bereitschaftsarzt mit diesen Autos zu den Patienten kommen.

Nun wurden die Fahrzeuge durch Pfarrer Andreas Schumann gesegnet. Ebenso ein Fahrzeug für die Erste Hilfe Ausbildung und den Hospizdienst. So kann auch dieser Dienst mobil sein. Vor allem Rettungssanitäter Jilek Philipp freut sich über die Fahrzeuge und deren Weihe. Er erklärt: "Wir haben damit drei Autos im Einsatz und eines als Ersatzfahrzeug vor Ort. Seit dem 1. Juli ist der Ärztliche Bereitschaftsdienst mit acht Rettungssanitätern und- assistenten gut angelaufen. Immerhin fahren wir im Monat zu zirka 300 Einsätzen. Das sind im Schnitt monatlich rund 14.000 Kilometer in der gesamten Region, von Seiffen bis Breitenbrunn. Deshalb freuen wir uns über die Weihe ganz besonders."



Prospekte & Magazine