Rico Anton weiter im Amt

Wahl Vorsitz der Kommunalpolitischen Vereinigung Erzgebirge

Der Landtagsabgeordnete Rico Anton (Oelsnitz) ist erneut einstimmig zum Vorsitzenden des Kreisverbandes der Kommunalpolitischen Vereinigung (KPV) Erzgebirge gewählt worden. Die Abstimmung fand am 7. Dezember im Berghotel Pöhlberg statt. Anton ist Mitglied des Innenausschusses des Sächsischen Landtages und kommunalpolitisch als Stadtrat der Stadt Oelsnitz aktiv. Ihm zur Seite stehen im neuen Kreisvorstand Landrat Frank Vogel und Bürgermeister Stephan Weinrich als stellvertretende Vorsitzende. Als Schatzmeister wurde Oberbürgermeister Heinrich Kohl im Amt bestätigt. Weiterhin gehören dem Vorstand als Beisitzer Dieter Flade, Bürgermeister Sylvio Krause, Michael Nowack, Jane Polten sowie der Landtagsabgeordnete Ronny Wähner an. Die KPV Erzgebirge vertritt die Interessen der mehr als 500 haupt- und ehrenamtlichen CDU-Mandatsträger im Erzgebirgskreis. bl/pm