Schilderwald in Pfaffroda

Baustelle Erneuerung der Freiberger Straße geht weiter

schilderwald-in-pfaffroda
Die S 215 ist in Pfaffroda vom Abzweig Dresdner Straße bis zur Freiberger Straße Nummer 35 gesperrt. Foto: Jan Görner

Pfaffroda. In Pfaffroda wird seit Anfang der Woche wieder mit schwerem Gerät die Freiberger Straße gebaut. Nach der Winterpause ist die Erneuerung der Ortsdurchfahrt in die nächste Runde gegangen. Das macht die Vollsperrung des betroffenen Abschnitts erforderlich.

Zwischen Pfaffroda und Dörnthal müssen die Autofahrer nun wieder lange Umleitungen in Richtung Dittmannsdorf und Sayda in Kauf nehmen. Diese sind ausgeschildert. Bis Mitte Dezember wird das so bleiben. Die Zeit wird genutzt, um Asphaltschichten ein- und auszubauen.

Außerdem werden Durchlässe erneuert, Stützmauern und Querungen gebaut sowie der Gehweg und die Straßenentwässerung in Angriff genommen. Der Ausbau der Freiberger Straße wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch im kommenden Jahr noch fortgesetzt.