Schulprojekt: Vom Zug zur Zukunft

Stadtfest Schüler stellen Geschichte des Lugauer Bahnhofs vor

schulprojekt-vom-zug-zur-zukunft
Jasmin Hübsch, Lissy Rodehacke, Dominic Wendekamm und Christina Lorenz (v.l.) Foto: Armin Leischel

Lugau. Nach dem Bau des Radweges in Richtung Ursprung und der beginnenden Neugestaltung des Lugauer Bahnhofareals möchte die Stadt Lugau diese Erfolgsgeschichte konsequent weiterführen. Zum Stadtfest am 18. Juni werden Schüler des Carl-von-Bach-Gymnasiums Stollberg im alten Bahnwärterhäuschen ihr Schienenprojekt "Vom Zug zur Zukunft" vorstellen.

"Auf alten Gleisen wandern und dabei die Geschichte kennenlernen, dass können die Besucher in der Zeit von 12 bis 18 Uhr bei einer Tasse Kaffee erfahren", sagte Dominic Wendekamm, der gemeinsam mit Jasmin Hübsch, Lissy Rodehacke und Christina Lorenz bei einem Pressegespräch ihre Idee erläuterte.

Es gibt einen Infopunkt und einen kleinen Streckenabschnitt. An dem können die Gäste mit einer Fahrraddraisine abfahren. Geradelt wird außerdem ab 10 Uhr auf den Spuren des Steinkohlenweges. Start ist am Grillplatz im Stadtpark und jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde.