Schwerer Autounfall auf der B 101 im Erzgebirge

Polizei PKW kam von Fahrbahn ab und krachte gegen Baum

Schwerer Verkehrsunfall eines Audis auf der B 101. Foto: Andre März

Erzgebirge. Auf der B 101 zwischen dem Thermalbad Wiesenbad und Annaberg-Buchholz ereignete sich am Dienstagvormittag eine schwerer Verkehrsunfall. Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Polizei wurden alarmiert, weil eine PKW-Fahrerin Richtung Thermalbad Wiesenbad kurz vor dem Abzweig Wiesa rechts von der Fahrbahn abkam und mit einem Baum kollidierte. Die Fahrerin des Audis wurde bei dem Unfall verletzt und musste in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Da Betriebsmittel ausliefen, kam zudem die Freiwillige Feuerwehr zum Einsatz. Die Kameraden sicherten die Einsatzstelle und streuten die auslaufenden Betriebsmittel mit Ölbindemittel ab. Im Einsatz waren neben Rettungsdienst, Notarzt und Polizei, 6 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Thermalbad Wiesenbad sowie die Straßenmeisterei. Die B101 blieb für ca. zwei Stunden gesperrt. Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei.