Sehma: trotz Fertigstellung weiterhin zum Teil voll gesperrt

Neuerung Baustelle wandert in Richtung Neudorf

Die S266 zwischen dem Ortsausgang Cunersdorf bis Sehma an der Kreuzung zur Pfarrstraße, sowie das zweite Teilstück, beginnend vom Waldweg, wird voraussichtlich kommendes Wochenende wieder frei befahrbar sein. Weiterhin bleibt jedoch die Karlsbader Straße an der Bushaltestelle in Höhe Netto-Markt nur halbseitig befahrbar. Ab Montag werden die Bauarbeiten vom Abzweig Pfarrstraße Richtung Bushaltestelle in Teilstücken vorangetrieben. Entsprechend wird dieser Abschnitt für den Verkehr dann voll gesperrt sein. Die Umleitung erfolgt über Cunersdorf in Richtung Morgensonne, die B95 über Kühberg und die Richterstraße nach Cranzahl.