So wird man Journalist: Schüler starten ihren Blog

Beruf Tino Böttcher vom MDR war schon zu Gast

so-wird-man-journalist-schueler-starten-ihren-blog
Celina, Leonie, Felix, Chayenne und Michelle stehen als Journalisten in den Startlöchern. Foto Nicole Schwalbe

Lugau. Fast kann man die Eierschale noch hinter ihren Ohren sehen. Engagiert und voller Optimismus haben fünf Jugendliche den Online-Blog "Medien ErZ Community" gestartet. "Wir hatten schon unseren ersten Gast da: Tino Böttcher vom MDR.

"Ich interessiere mich für Medien und möchte später gerne als Journalistin tätig sein", sagt Michelle Seifert. Sie hatte die Idee, den Blog zu starten und hat drei Mitschülerinnen und einen Mitschüler motivieren können mitzumachen. "Ich finde es sehr interessant, mit anderen Menschen zu sprechen", sagt Celina, die später gerne Heilerzieherin werde möchte. Felix ist der einzige Hahn im Korb und bearbeitet die Videos zuhause an seinem Computer, bevor sie diese bei Facebook zeigen.

Der Achtklässler tendiert allerdings eher in die medizinische Richtung zu gehen, während sich Leonie als Sportskanone bei der Polizei bewerben möchte. Fünf junge Menschen mit vollkommen unterschiedlichen Berufswünschen haben sich in ihrer Freizeit zusammengetan, um als Journalisten die Welt zu erkunden.