Sozial und erfolgreich passt gut zusammen

Wirtschaft Qualität in allen Bereichen

Das Erzgebirge kann mit zahlreichen innovativen und erfolgreichen Firmen punkten. Dazu gehört die "mogatec Moderne Gartentechnik GmbH" in Drebach/OT Grießbach. An den Standorten Drebach und Ehrenfriedersdorf setzt das Unternehmen nicht nur Zeichen in punkto Entwicklung und Produktion, sondern vor allem auch im sozialen Bereich. Seit 1992 ist die Mitarbeiterzahl stetig gestiegen und das Kundenklientel angewachsen. Dazu erklärt einer der beiden Geschäftsführer, Alexander Gränitz: "In einer eigenen Abteilung entwickeln wir technische Lösungen, die es uns ermöglicht, marktführende Gartengeräte zu produzieren. Stolz sind wir vor allem auf unsere regionalen Lieferanten, von denen uns viele vom ersten Tag an begleiten. Der Erfolg ist zum großen Teil dem früheren Geschäftsführer Rolf Uhlig zu verdanken." Gestartet ist die "mogatec" 1992 als Lieferant für die Baumärkte mit nur 15 Mitarbeitern und der Fertigung von Heckenscheren. Heute verfügt die Firma über 212 Mitarbeiter, ein sehr breites Fertigungsspektrum, einen 62.000 qm großen Standort in Drebach sowie den Betriebsteil in Ehrenfriedersdorf mit Kundenservice und Reparaturabteilung. Damit zeigt das Unternehmen der heutigen Wegwerfgesellschaft die rote Karte. Doch nicht nur all das gehört zu der besonderen Firmenphilosophie. Alexander Gränitz: "Als Geschäftsführer fühlen wir uns für die Mitarbeiter, deren Familien und die Region verantwortlich. Immer mit dem Hintergrund erfolgreich zu sein und die Marktposition auszubauen. Auch das Miteinander im Unternehmen ist uns sehr wichtig. Vor allem die gemeinsamen Sommerfeste und Weihnachtsfeiern kommen bei der Belegschaft super an." Von ihrer privilegierten Stellung und dem Erfolg gibt die "mogatec" gerne etwas ab. So engagiert sich die Firma für regionale Sportvereine und soziale Einrichtungen, unter anderem den Jugendclub High Point in Zschopau sowie den Chemnitzer Elternverein krebskranker Kinder.