"Sperrguschn" ist Erzgebirgisches Wort des Jahres

Wettbewerb Aus zirka 540 Einsendungen wurde ausgewählt

sperrguschn-ist-erzgebirgisches-wort-des-jahres
Carmen Krüger (r.) und ihre Mitstreiter mit Elke Bernstein (l.) zur Preisverleihung. Foto: Ilka Ruck

Annaberg-B. Es ist gekürt und wohl kaum einer hätte gedacht, dass "Sperrguschn" das "Erzgebirgische Wort des Jahres 2017" wird. Eingereicht wurde dieses Wort für den Wettbewerb von Erzgebirgsverein und Freie Presse von Melissa Richter aus Thermalbad Wiesenbad.

Ihre Schwiegermutter Elke Bernstein nahm am Sonntag den Preis in Empfang und erklärte, was eine "Sperrguschn" ist. Nämlich ein neugieriger Mensch, der alles ganz genau weiß und das vor allem über seine Mitmenschen.

Auf Platz zwei gelangte mit dem "Rumwischkastl" ein neuerzgebirgischer Gassenhauer. Den 3. Platz eroberte das schöne Wort "neisappen". "Hutznohmd" kam nur auf Platz acht und dabei war die Festveranstaltung im Erzhammer ein einziger großer Hutznohmd. Denn die Organisatoren, vor allem jedoch Carmen Krüger vom Erzgebirgsverein, hatten sich illustre Gäste eingeladen. Gemeint sind damit die Nachwuchskünstler, denen die heimatliche Mundart noch so richtig auf der Zunge liegt.

Getreu den Anton-Günther-Versen "Vergaß die Haamit net?" rezitierten und sangen sie sich in die Herzen des vielzähligen Publikums. Es wurde geschunkelt und geklatscht und natürlich jedes erzgebirgische Wort bejubelt.

Für Andreas Luksch, Regionalleiter Erzgebirge der Freien Presse und Jurymitglied stand fest: "Es sind nicht nur Beiträge von Alten für Alte bei uns eingegangen, sondern auch fantastische Geschichten herausgekommen. Die Einsendungen reichten vom Erzgebirge nach Berlin, Dortmund, Karlsruhe bis in die USA."

Die Erzgebirger sind halt pfiffig und in der Moderne angekommen. Auch Carmen Krüger war mächtig stolz auf die gelungene Veranstaltung und schwärmte: "Sperrguschn ist eine gute Wahl. Es ist ein Wort, das noch im Alltag verhaftet ist. Und genau das haben wir gesucht."



Bewerten Sie diesen Artikel:2 Bewertungen abgegeben