Spitzenreiter Greiz kommt nach Aue

Ringen Letzter Heimkampf wird schwer

spitzenreiter-greiz-kommt-nach-aue
Brian Bliefner (li.) bekommt es mit Daniel Sartakov zu tun.Foto: Wendland

Aue. Die Ringer des FC Erzgebirge Aue bestreiten heute den letzten Heimkampf der Saison - in der Auer Neustadthalle empfängt das Team um Trainer Björn Schöniger die Mannschaft des RSV Rotation Greiz, die den Staffelsieg in der 2. Bundesliga Nord bereits vorzeitig gesichert hat. Los geht's in der Auer Neustadthalle diesmal bereits 16 Uhr.

"Wir hoffen, dass wir wieder einen so super Tag erwischen, wie beim letzten Heimkampf als wir gegen Mansfeld gewonnen haben." Wenn man es schafft, gegen Greiz zu gewinnen, sei man weiter im Rennen um die Medaillenränge, so der Coach. Der Kampftag wird nicht leicht, auch Brian Bliefner, der mittlerweile einer der Top-Punkteholer im Auer Team ist, muss sich strecken gegen Daniel Sartakov.

Bevor es für die Ringer zur Weihnachtsfeier ins Vereinslokal Bistro Moments in Aue geht, gibt es die Wahl des Publikumslieblings und des engagiertesten Fans der Saison.