• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Sternwanderung zum Schatzenstein

TIPP Wandervereine laden zum höchsten Berg der Umgebung ein

Zwönitz. 

Zwönitz. Ein interessantes Hobby betreibt Frieder Berger aus Wolkenstein. Der ehemalige Lehrer hat sich der Registrierung der "Triangulierungssäulen - Vermessungssäulen im Königreich Sachsen" verschrieben. Eine solche Säule noch gut erhalten und gepflegt gibt es am "Schatzenstein" - nordwestlich der Stadt Elterlein an den Gemeindegrenzen zu Zwönitz und Grünhain-Beierfeld. Am 7. Oktober lädt Bringfried Leichsenring vom Erzgebirgszweigverein Zwönitz zur Sternwanderung zum Schatzenstein ein. Treffpunkt ist 9 Uhr am Gasthaus Moosheide.

Wetterfeste Kleidung und Schuhe sind Muss

Am 13. Oktober lädt Wanderleiter Joachim Kunz vom Wanderverein Zwönitztal ebenfalls zum höchsten Berg in der Umgebung ein. Start zu der rund 17 Kilometer langen  Strecke beginnt am Zwönitzer Markt und führt danach über Austelpark - Brandweg - Tippnerweg - Pflanzgartenweg zum Schatzenstein und über den Dreienweg und Ziegenberg zurück zum Ausgangspunkt. Wetterfeste Bekleidung und festes Schuhwerk sind eine Grundvoraussetzung für die Teilnahme. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Bei ungünstiger Witterung wird der Wanderleiter nach eigenem Ermessen die Routenführung verändern oder die Wanderung abbrechen. Bei Gruppen ab zehn Personen wird um eine Voranmeldung gebeten.

Ansprechpartner für weitere Informationen ist das Bürgerservice, Markt 3a in Zwönitz unter der Telefonnummer 037754-35159, E-Mail info@zwoenitz.de sowie bei Elvira Haberkorn, Markt 6, Telefonnummer 037754-35156, E-Mail e.haberkorn@zwoenitz.de.