Stollberg/Niederdorf mit zwei Heimspielen

Badminton Vor heimischer Kulisse warten Markranstädt und Taucha

Stollberg. 

Stollberg. Nach einer etwas längeren Punktspiel-Pause gehen die Badminton-Spieler des BC Stollberg-Niederdorf in der Sachsenliga jetzt wieder auf Punktejagd. Gleich zum Auftakt stehen am Samstag zwei Heimspiele auf dem Programm. Zunächst empfängt man 10 Uhr die Mannschaft des BSV Markranstädt 1 in der Dreifeld-Sporthalle des Carl-von-Bach-Gymnasium in Stollberg. Am Nachmittag heißt der Gegner ab 15 Uhr dann Tauchaer SV 1. Markranstädt steht an Position vier und die Tauchaer sind Zweite. Damit kommen zwei schwere Aufgaben auf die Gastgeber, die selbst sechste der Tabelle sind, zu.

Beim letzten Spiel vor der Pause hatte man es auswärts mit Schlusslicht BV Marienberg 1 zu tun und konnte sich in der Begegnung mit 6:2 durchsetzen. Damit hat der BC Stollberg-Niederdorf einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt getan, denn man hat jetzt vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Diesen will man möglichst halten und weiter ausbauen, was mit Sicherheit kein leichtes Unterfangen ist gerade gegen Mannschaft wie Markranstädt und Taucha.