Tabellen-Nachbarn am Sonntag im Duell

Handball EHV Aue empfängt die HG Saarlouis

Lößnitz. 

In der Erzgebirgshalle in Lößnitz steigt am Sonntag ein spannendes Handball-Zweitliga-Spiel zwischen dem EHV Aue und den Gästen der HG Saarlouis. Dort treffen die Erzgebirger als Fünfte auf ihre unmittelbaren Tabellen-Nachbarn, denn Saarlouis steht aktuell auf Vier. Das Team um Trainer Runar Sigtryggsson ist in der aktuellen Saison bis dato zuhause ungeschlagen und man hofft, diese Erfolgsserie fortsetzen zu können. Fans können ihren Beitrag leisten und die Mannschaft zum Sieg tragen. Anwurf für diese Partie ist Sonntag 17 Uhr. Beim aktuellen Auswärtsspiel gegen die SG BBM Bietigheim kamen die EHV-Spieler nicht über ein 23:23 (12:14)-Unentschieden hinaus. Es gelang über die gesamte Spielzeit nicht, sich in den Vordergrund zu spielen und das Zepter in die Hand zu nehmen. Erst zum Schluss hin, wenige Minuten vor Schluss gelang den Auern erstmals die Führung durch Janar Mägi, der zum 23:22 verwandelte. Obwohl ein knapper Sieg in greifbarer Nähe war, machten die Gastgeber dem EHV einen Strich durch die Rechnung, denn Christian Schäfer von der SG BBM Bietigheim verwandelte in der 60. Minute einen 7-Meter zum 23:23-Endstand. Betrachtet man die Spielverlauf, so hat das Unentschieden durchaus seine Berechtigung. Schade für den EHV, der damit auswärts auch weiterhin ohne Sieg bleibt. Jetzt geht es erst einmal gegen die HG Saarlouis, wo die Spieler wieder von Beginn an vollkonzentriert und als Mannschaft agieren müssen.