Tierschützer vermitteln Stubentiger

Tiere 17 Katzen haben in der Marienberger Tierauffangstation ihr Zuhause

tierschuetzer-vermitteln-stubentiger
Foto: Jan Görner

Marienberg. Nicht alle Katzen in der Marienberger Tierauffangstation sind so verschmust wie Lienna. Sie kam hier her, weil ihr Frauchen umziehen musste. Derzeit betreut das Team um die Leiterin Ulrike Kreher auch mehrere scheue und wilde Katzen. "Sie sind perfekt geeignet, um auf Bauernhöfen oder in Ställen auf Mäusejagd zu gehen", so die Stationsleiterin.

Wer an den Vierbeinern interessiert ist, kann sich gern mit den Tierschützern unter Tel. 03735 660852 in Verbindung setzen. Insgesamt 17 Katzen haben hier ihr vorübergehendes Zuhause. Im gesamten Jahr 2017 sind vier Hunde und 59 Katzen in Obhut der Marienberger Tierschützer gewesen.

Die Hunde waren allesamt Ausreißer, die kurz nach ihrer Aufnahme wieder bei ihren Besitzern waren. Dass der Anteil der Katzen hier so groß ist, entspricht einem seit langem bestehenden Trend. Auch die Gesamtanzahl der Tiere ist schon längere Zeit konstant.



Bewerten Sie diesen Artikel:1 Bewertung abgegeben