Tödlicher Verkehrsunfall im Wald: 72-jähriger E-Bikefahrer verunglückt

Blaulicht Die Polizei sucht dringend Zeugen zur Tat

Pockau-Lengefeld. 

Pockau-Lengefeld. Am Samstagnachmittag kam es auf einem Waldweg im Bereich der B 174, nahe der Ortslage Pockau-Lengefeld zu einem tragischen Verkehrsunfall, bei der ein 72-jähriger Fahrradfahrer noch an der Unfallstelle verstarb. Der 72-Jährige war mit seinem E-Bike im Waldgebiet von Pockau-Lengefeld den Goldbachweg aus Richtung Talsperre Neunzehnhain in Richtung B 174 unterwegs gewesen.

Aus noch zu klärenden Gründen kam er auf einem wegen Waldarbeiten abgesperrten Teilstückes des Waldweges zu Sturz und hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Verkehrsunfalldienst der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion hat die Ermittlungen zum konkreten Unfallhergang und den Umständen des Unfalls aufgenommen. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können oder weitere Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter Telefon 0371 8740-0 beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz zu melden.