TTC Lugau steigt in Oberliga auf

Tischtennis In dieser abgebrochenen Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet.

Lugau. 

Lugau. Die Spielzeit 2019/2020 ist für den Mannschaftsspielbetrieb in ganz Deutschland von der untersten Kreisklasse bis zur Bundesliga inkl. Pokal- und Relegationsspielen mit sofortiger Wirkung beendet. Das haben der DTTB und seine 18 Landesverbände in einer Telefonkonferenz beschlossen. In dieser abgebrochenen Saison wird die Tabelle zum Zeitpunkt der jeweiligen Aussetzung der Spielzeit als Abschlusstabelle gewertet.

Die in diesen Abschlusstabellen auf den Auf- und Abstiegsplätzen befindlichen Mannschaften steigen auf bzw. ab. Für den TTC Lugau hat das folgende Auswirkungen:

Sachsenliga

Die 1. Mannschaft des TTC Lugau (29:1 Punkte) er-reichte den 1. Platz und steigt somit das erste Mal in der Vereinsgeschichte in die Oberliga-Mitte auf. Es waren noch drei Spieltage in dieser Saison zu absolvieren, wo der TTC gegen Burgstädt II, Görlitz und Schwar-zenberg anzutreten hatte. Mit einem Vorsprung von vier Punkten auf Schwarzenberg war der Auf-stieg schon fast nicht mehr zu nehmen. Den einzigen Punktverlust gab es in der Hinrunde bei Burgstädt II (8:8).

Landesliga

Der TTC Lugau II als Neuling gestartet, erreichte den 7. Platz (11:17 Punkte) und somit wurde das Ziel Klassenerhalt er-reicht. Die Lugauer hätten noch vier Punktspiele gegen Wurzen, Holzhausen III, Lengenfeld und Aufbau Chemnitz gehabt.

Bezirksklasse

Der TTC Lugau III ist nach der Herbstmeisterschaft noch auf den 4. Platz (17:5 Punkte) zurück gefallen. Die 3. Mannschaft hätte noch fünf Punktspiele in dieser Saison spie-len müssen: Zwönitz, Schneeberg, Amtsberg, Limbach-Oberfrohna und Burkhardtsdorf.

Erzgebirgsliga

Der TTC Lugau IV konnte als Aufsteiger in dieser Liga den "Durchmarsch" von der Kreisliga in die Bezirksklasse erspielen, 1. Platz (22:6 Punkte). Bemerkenswert ist, dass die Lugauer seit dem 1. Spieltag an der Spitzenposition in dieser Liga weilten. Als Ziel war eigentlich der Klassenerhalt geplant, niemand hatte im Traum an vordere Plätze gedacht. Ausschlaggebend war, dass die gesamte Liga sehr ausgeglichen war, jeder konnte jeden bezwingen. Lugau IV hätte noch gegen Thalheim und Sch-lettau II zu spielen gehabt.

Kreisliga

TTC Lugau V belegte am Ende den 5. Platz (13:11 Punkte).

Nachwuchskreisklasse

Die Nachwuchsmannschaft konnte am Ende den 4. Platz (16:6 Punkte) erreichen. Es wurde in dieser Saison gegenüber den letzten Jahren ein deutlicher Aufwärtstrend er-zielt.

In den Monaten April bis Juni wären eigentlich die Relegations- und Ranglistenspiele angesetzt, leider fallen diese Spiele auch der Corona-Krise zum Opfer. Somit können jetzt alle Tischtennisvereine schon für die nächste Saison planen, die hoffentlich im September für alle gesund beginnen kann.