Ungewisse Zukunft in Pfaffroda

Erhaltung IG will das Schloss mit Leben füllen

ungewisse-zukunft-in-pfaffroda
Foto: Jan Görner

Am Samstag findet auf Schloss Pfaffroda ab 14 Uhr der traditionelle Weihnachtsmarkt statt. Über 30 Händler haben sich angesagt. Eine Menge Aktionen warten auf die Besucher. Die Zukunft des Schlosses bleibt jedoch weiterhin ungewiss. Die Sozialbetriebe Mittleres Erzgebirge GmbH verkauft das Objekt. Geht es nach Sandra Wolfram-Bornschier und ihren Freunden, dann wird es auf dem Schloss zukünftig nicht nur den jährlich stattfindenden Weihnachtsmarkt geben. Sie formiert gerade eine Interessengruppe, die das Schloss erwerben und mit Leben erfüllen will. "Wir haben bereits viele Ideen", versicherte die Pfaffrodaerin. Ihr Ziel ist es, das Schloss der Region zu erhalten und vor allem für Kinder und Jugendliche nutzbar zu machen. Bis Ende Januar wird die Interessengruppe ein Konzept erarbeiten und dem Eigentümer vorlegen. Ein Besichtigungstermin ist ebenfalls anberaumt.